Es wurde viel geblitzt am 8. Dezember, obwohl niemand zu schnell gefahren ist.

Die Rede ist vom Blitzerkastl in der Waldbahn, mit der man, wenn man am 8. Dezember eine Fahrt von Viechtach nach Gotteszell und/oder wieder zurück unternommen hat, sich blitzen lassen konnte.

Blitzen bedeutet in diesem Fall ein Selfie machen mit den verschiedensten Accessoires während man gemütlich mit der Waldbahn fuhr.

Die Aktion war natürlich kostenlos und – mehr oder weniger 😉 – freiwillig für alle Fahrgäste.

Durchgeführt wurde sie von Martin Steininger, dem Chef und Erfinder des Blitzerkastls, Richard Enzmann und uns, eurem Viechtacher Jugendrat.