Eine Oase mitten in der Innenstadt Viechtachs, in der man sich eine Auszeit nehmen und so dem Alltag für eine kurze Zeit entfliehen kann, war das Ziel des Projekts des Fördervereins für offene Jugendarbeit Viechtach e.V.. Geworden ist daraus eine bequeme und einladende Sitzecke aus Paletten mit einem Tisch, der es in sich hat. Im Rahmen eines landkreisweiten Jugendprojekts des Suchtpräventionsvereins Böhmwind e.V. baute der Förderverein für offene Jugendarbeit mit der Stadtjugendarbiet und Viechtacher Jugendlichen aus Paletten eine kleine Oase auf dem Viechtacher Stadtplatz. Zwei gepolsterte Sitzbänke sollen dazu einladen, sich für eine kurze Zeit einfach mal zurückzulehnen, die Geschäftigkeit ruhen zu lassen und wieder aufzutanken. Der aus Paletten und Plexiglas gebaute Tisch bietet dazu noch einen sehr innovatives Gimmick. Hier kann sich nämlich auch das  Handy eine kurze Auszeit gönnen und den Akku von der Sonne mithilfe eines eingebauten Solarmoduls wieder aufladen lassen. Die Rückwände der Sitzbänke bieten Freiraum für Kreativität und Meinungsäußerung, da man sie mit den beiliegenden Kreiden jederzeit verschönern und verändern darf. Somit ist der Viechtacher Stadtplatz ab sofort zum „Chillen“ freigegeben. 😉

Bedanken wollen wir uns außerdem noch bei unseren Viechtacher Firmen Rehau und Linhardt für ihre Unterstützung!